Mittwoch, 9. Juli 2008

LID-Close-Bug im HP 6720s

Die etwas unangenehme Eigenheit dieses Bugs besteht darin, dass das Notebook im geschlossenen Zustand nach unbestimmter Zeit in den Freeze-Zustand übergeht und völlig stehenbleibt, was beim Nutzer, angefangen beim primitiven Ärgern über Schreien bishin zu unkontrollierten Tobsuchtsanfällen, alle möglichen Zustände verursachen kann.
Glücklicherweise gibt es für diese unbeschreibliche Lästigkeit einen (zugegeben etwas uneleganten) Workaround:
Unter Ubuntu/Mint ist dieser Code in die /etc/rc.local einzufügen:
for DOS in /proc/acpi/video/*/DOS
do
echo 1 > ${DOS}
done
Er bewirkt nichts anderes, als ein Flag im Proc-Verzeichnis zu setzen, welches die Abstürze verhindert.
Quelle:
http://www.lundner.com/index.php?news_id=163

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Du meinst "verhindert". ;-)

Anonym hat gesagt…

Mein Retter :) Nachdem lundner.com dem redesign erlegen ist war das eine der letzten stellen im Netz, wo die info zu kriegen war.

Anonym hat gesagt…

Ganz ganz dickes DANKE! Wie mein Vorposter schon geschrieben hat: Die Information war fast unmöglich zu kriegen.